Christian Höllerer

Regisseur

Christian Höllerer

Christian Höllerer

Christian Höllerer hat schon im Alter von 12 Jahren seine Leidenschaft zum Theater entdeckt. Nach ersten Anfängen im Schultheater schloss er sich einer Theatergruppe – der späteren Stadtbühne Vohenstrauß – an. Er war Mitbegründer der Burgfestspiele Leuchtenberg und des Oberpfalztheaters wo er in zahlreichen Inszenierungen als Schauspieler und Regisseur tätig war.
Weitere Einsätze als Regisseur bei der Naturbühne Neuhaus und als Schauspieler im Theater an der Rott in Eggenfelden und den Luisenburg-Festspielen in Wunsiedel folgten.

Seine Lieblingsrolle ist und bleibt der „Boanlkramer“ im „Brandner Kaspar“, den er mittlerweile über 80 mal verkörperte.

Durch gemeinsame Aktivitäten im Theater lernte er Norbert Neugirg kennen, der ihn im Jahr 2006 als Regisseur für die Altneihauser Feierwehrkapell’n engagierte.

Dort zeichnet er für die Umsetzung der komödiantischen Ideen verantwortlich. Akribisch studiert er mit den Musikern von Mimik, Gestik bis zum bloßen Herumstehen auf der Bühne jede Kleinigkeit und Neugirgs Monologe ein. Unter seiner Leitung werden auch die knapp zweistündigen Bühnenprogramme erarbeitet.

Eine weitere Leidenschaft ist die Hobbyfotografie, der er seit vielen Jahren frönt. Als die Altneihauser dieses Steckenpferd entdeckten, wurde er gleich kurzerhand als Haus- und Hoffotograf eingespannt. Da dies nicht genug war, drückte man ihm auch noch die Gestaltung der Homepage aufs Auge, die er seitdem baut und betreut.

» zurück zur Mannschaft